Abo
  • Services:

Apple-Fehler: Kurzfristig Downgrades bis zurück zu iOS 6 möglich

Ein Doppelfehler bei Apple hat dafür gesorgt, dass Nutzer zeitweilig ältere iOS-Versionen auf ihre iPhones, iPads und den iPod touch spielen konnten. Normalerweise verhindert das Apple. Einige Nutzer profitierten davon.

Artikel veröffentlicht am ,
Zahlreiche iOS-Geräte konnten mit alten Betriebssystemen bespielt werden.
Zahlreiche iOS-Geräte konnten mit alten Betriebssystemen bespielt werden. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Apple hat einen Fehler bei seinem Signierungsverfahren für iOS-Betriebssytemversionen gemacht, der es einigen Anwendern erlaubte, von iOS 11 ein Downgrade auf iOS 10 oder sogar noch ältere Betriebssysteme bis hin zu iOS 6 vorzunehmen, wie auf Reddit, Twitter und anderen Plattformen dokumentiert wurde.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München

Zunächst konnten Nutzer älterer Geräte wie dem iPhone 4s und alter iPad- und iPod-touch-Modelle kein Betriebssystem mehr aufspielen, weil der Signierungsprozess offenbar versagte. Das korrigierte Apple zwar wieder, doch dabei passierte ein zweiter Fehler. Nun wurden ältere Betriebssysteme, angefangen bei iOS 6 bis hin zu iOS 11.1.2, für alle kompatiblen iPhone-, iPad- und iPod-touch-Modelle signiert. Das bedeutet, dass sie auch wieder installiert werden konnten.

Eigentlich verhindert Apple so ein Vorgehen aktiv. Nutzer können nach der Veröffentlichung und dem Aufspielen eines neuen Betriebssystems schon nach kurzer Zeit nicht mehr zur alten Version zurückkehren. So wurde beispielsweise im Dezember 2017 iOS 11.1.2 nicht mehr signiert.

Durch Apples Versehen konnten nun Anwender für wenige Stunden auf bis zu fünf Jahre alte Betriebssysteme zurückgreifen. Das bot zum Beispiel die Chance, der Prozessordrosselung bei alten Akkus zu entkommen, die Apple seit einiger Zeit heimlich nutzte und die nach der Entdeckung für massiven Ärger sorgte. Auch Jailbreaks, die für ältere iOS-Versionen vorliegen, können wieder genutzt werden. Nach wenigen Stunden schloss Apple die Lücke wieder.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-80%) 11,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

VigarLunaris 13. Jan 2018

Wenn Apple Updates nicht mehr per Zwand und vollautomatisch einspielt. Dann kann jeder...

mieze1 13. Jan 2018

Deswegen hab ich den Zusatz "zumindest vor Windows 10" reingeschrieben ;) Trotzdem sind...

Bischi 12. Jan 2018

Ja, so ein haufen Elektroschrott haben meine Eltern leider auch noch. Damals teuer...

tschick 12. Jan 2018

Nicht immer muss ein Sicherheitsupdate von Apple kommen. Poodle/Wannacry Patches gab es...

das_mav 12. Jan 2018

Die Heissgeliebte Icloudsperre umgehen. Geile Nummer, Danke Apple :-)


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /